Farmerama, Big Farm und Co: Die besten Farmer-Games

Farmerama gehört zu den beliebtesten Browsergames, bei denen man in die Rolle eines Bauern schlüpfen und einen eigenen landwirtschaftlichen Betrieb bewirtschaften muss. Das Spielprinzip ist einfach, weshalb es mittlerweile zahlreiche andere Landwirtschaftssimulationen auf dem Markt gibt.

Das Spielprinzip ist auch für Anfänger geeignet

Dem Spieler stehen bei Farmerama zu Beginn für den Aufbau seiner Landwirtschaft zunächst ein kleines Stück Ackerland und eine geringe Anzahl verschiedener Pflanzen zur Auswahl. Das Feld wird zum Anbau der Pflanzen genutzt und die Ernte kann beginnen. Mit erfolgreichem Abschluss der verschiedenen Level werden mehr Ackerfläche, Pflanzen und sogar Tiere und Gebäude freigeschaltet. Der virtuelle Bauer kann nun pflügen, sähen, ernten, die Tiere versorgen, Bäume fällen, verkaufen und lagern. Eine kleine Hilfe erhält der Bauer außerdem, wenn er Personal einstellt.

Simulationsspiele im Vergleich

Neben Farmerama gibt es noch eine Vielzahl weiterer Browsergames, die das gleiche Spielprinzip als Grundlage haben. Jedes zeichnet sich jedoch durch eine andere Eigenheit aus oder benennt die einzelnen Spielkomponenten anders. So gibt es die Möglichkeit, sich durch Bezahlung Vorteile zu sichern. Nur Farmerama bietet dies in Form einer CD an.

Bei Goodgame Big Farm ist es beispielsweise möglich, die geernteten Güter weiterzuverarbeiten und so neue Produkte zu erhalten. Diese sind entweder Voraussetzung für weitere Erzeugnisse oder können gleich am Markt verkauft werden. Zudem kann man sich mit andern Spielern auch in Wettkämpfen messen.

Farmer sein bei Facebook oder im PC-Spiel

Farmville kann auch bei Facebook gespielt werden. Der Vorteil besteht darin, dass man mit Freunden auf der Freundesliste, die das Spiel auch spielen, in direkten Kontakt treten und sich gegenseitig unterstützen kann. Farm Frenzy ist dagegen sowohl am PC als auch an der Konsole spielbar. Hier konzentriert sich die Handlung des Spiels vor allem auf die Heldin Scarlett.


Kommentar schreiben »